Responsive Webdesign

Responsive Webseiten erstellen

Da Webseiten mit einer Vielzahl unterschiedlich großer Ausgabegeräte mit stark differierenden Auflösungen aufgerufen und angeschaut werden, ist es erforderlich, die Anordnung und Darstellung einzelner Layout Elemente, wie Navigation, Bild- und Textabsätze, PortfolioTeaser, Videos, etc., an die jeweiligen Monitor- und Auflösungsgrößen anzupassen.

Die Berücksichtigung bei der Verwendung unterschiedlicher Eingabe- und Bedienmethoden, wie zum Beispiel der Maus, klicken oder überfahren, oder dem Touchscreen mit tippen wischen ist notwendig.

Die technische Basis sind die aktuellen Webstandards HTML5, Bootstrap 4, CSS3, hier insbesondere die Media Queries und JavaScript.

Responsive Webdesign Screens
Navigationsmenü für mobile Geräte - Hamburger-Menü-Icon

Rankingverlust durch Abwertung der Webseite

Bei Webseiten ohne responsive Funktionalität oder Navigationsmenü für mobile Geräte (Hamburger-Menü-Icon), reagieren die Suchmaschinen mit Ranking Abwertung, bzw. dem nicht Anzeigen der Webseite beim Aufruf durch mobile Geräte.

Die Optimierung des Inhalts, für die geringere Auflösung und Größe der Displays mobiler Geräte, behebt dieses Manko.

Hier werden Regeln und Standards von Google vorgegeben.

Responsive Webseiten

Responsive Webdesign ist ein für die Wertigkeit und die Suchmaschinen Relevanz notwendig gewordener Standard.

Aktuell basieren nahezu alle Relaunches im Internet auf Webseiten mit responsiver Funktionalität.

Insbesondere achten die Suchmaschinen auf eine perfekte Anpassung der Navigationsstruktur und des Contents an mobile Geräte und deren vertikal ausgerichtete Screens (Bildschirme).

Responsive Webdesign Screens